Honorare

Der zeitliche Aufwand für einen Quilt richtet sich nach verschiedenen Kriterien: der Dichte des Musters, der angewandten Technik und natürlich der Größe des Quilts. Im Folgenden gebe ich Ihnen eine Übersicht der möglichen Muster und Techniken und meiner Honorare. 

Die angegebenen Honorare sind Richtwerte. So bekommen Sie eine ungefähre Vorstellung, was Sie erwartet. Die Honorare stehen übrigens mit der Buchstaben/Zahlen-Kombination der Erklärungen am Ende des Textes. 


A. ALLOVER DESIGNS

Für Gebrauchsquilts, zum Beispiel Kinder- oder Babydecken, eignen sich Designs, die über die gesamte Fläche gestreut werden, unabhängig vom gepatchten Muster.

A1  Freihand-Quilten: Ich „male“ freihändig über dem Stoff – zum Beispiel Früchte, Herzen, Blüten oder einfach Luftblasen ... 

Großzügig gequiltet ...

Dicht gequiltet ...


A2  Quilten mit Pantographmustern (Motive, die speziell für die Longarm-Maschine entworfen wurden): Ich zeichne das Muster mit einem Laserlicht nach und übertrage so das Design 1:1 auf den Stoff. Möglich sind zum Beispiel Rosen in vielen Variationen und eine Vielzahl anderer Blüten, grafische Muster, Tiere, Musiknoten, Flip Flops und viele andere. Meine Auswahl an Mustern finden Sie in dem PDF Pantographmuster, das Sie hier herunterladen können. 

Großzügig gequiltet mit Blowing Wind...

Dicht gequiltet mit Ba Da Bing ...


Download
Windungen • Ecken • Bubbles • Herziges
Pantographmuster 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Download
Wasser, Mond und Sterne • Blätter • Blüten • Fauna
Pantographmuster 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Download
für Kinder • für Weihnachten
Pantographmuster 3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

CUSTOM QUILTING

Beim Custom Quilting gehe ich auf das vorhandene Patchwork-Muster ein und erarbeite mit Ihnen ein individuelles Design nach Ihren Vorstellungen und Wünschen.

Als Hilfsmittel nutze ich hier oft Lineale für Geraden (im Nahtschatten) oder exakte Kreise oder Schablonen. Diese Hilfsmittel ermöglichen es mir, sehr präzise zu arbeiten. Das erfordert allerdings etwas mehr Zeit. Wenn Sie Ihre Arbeit von Hand genäht, wertvolle oder sehr persönliche Stoffe eingearbeitet haben und sich einen ebenso persönlichen wie außergewöhnlichen Quilt für die Wand oder Ihr Bett oder was auch immer wünschen, lohnt sich diese Investition in jedem Fall. 

oben B1  Einfach:

Bögen oder Füllmuster in den einzelnen Flächen 

oben B2  Aufwendig: im Nahtschatten steppen; Motive in Einfassungen und Blöcken; dichtes Steppen (Stippling) von Hintergründen, um Blockmuster hervorzuheben; individuelle Gestaltung der Ränder mit Feder- und Blumenranken; Echoquilten um applizierte Motive.

 

 

 

 

links B3  Sehr aufwendig: wie B 2., doch noch mehr ins Detail gehend; sehr filigranes Steppen der Hintergründe; gitterförmiges Quiltmuster, um Flächen zu füllen; Arbeiten mit Schablonen in Patchwork-Blöcken und Umrandungen; eigene Entwürfe. 

 


Weitere Quilt-Services finden Sie in der folgenden Übersicht ... 

Bitte sprechen Sie mich an. Ich mache Ihnen jederzeit gern ein individuelles und konkretes Angebot.